Kraft für den Tag dank Frühstücksprogramm

 

In zwei der Fußballschulen von Alem-Brasil setzt ein Lunch-Programm einen wichtigen Akzent. Ein drittes Programm soll das in Itaguaí mit zurzeit 210 Kinder und Jugendlichen werden. Das Lunch-Programm besteht aus einem Wurst- oder Käsebrötchen und einem Fruchtsaft. Es wurde nötig, da Kinder sich morgens oftmals vom Training abmeldeten und angaben, sich zu schwach zum Training zu fühlen. Viele haben am Vorabend nichts gegessen und auch nicht gefrühstückt, sodass sie während des Trainings keine oder nur eingeschränkte Leistung bringen konnten. Bei den Kindern ist dieser Snack eine wertvolle Ergänzung zur täglichen Ernährung, bei einigen ist es die einzige feste Mahlzeit pro Tag. Die Brötchen werden bei einem befreundeten Bäcker günstiger gekauft und vor Ort mit Wurst oder Käse belegt. Der Saft ist kein Natursaft, sondern verdünnter Saft aus Saftkonzentrat. Es wird an den Start gehen, sobald es finanzierbar ist.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.