Fußballschulen

Mittels Fußballschulen und weiterer Initiativen werden Kinder und Jugendliche anhand der Bibel von Prostitution, Kriminalität, Drogen und Gewalt abgehalten. Z.Z unterhält und unterstützt AB 2 Fußballschulen, 3 Computerkurse, Kinderstunden, Betreuung und Untersützung von Familien durch regelmäßige Lebensmittelpakete und Kurse aller Art in Stadtteilen von Sao Paulo oder angrenzende Städte, sowie einem Programm für Obdachlose im Staat von Rio de Janeiro. Es werden z.Z. in den von AB gegründeten oder unterstützten Programmen und Arbeiten ca. 800 Kinder wöchentlich betreut. Hinzu kommen viele Familien, die an den angebotenen Kursen teilnehmen.
Die Sportangebote wurden ins Leben gerufen, um Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung anzubieten. Leider bestehen in den brasilianischen Großstädten wie Sa͂o Paulo keine ausreichenden Freizeitangebote. Die Kinder verleben den Tag nach der Schule (Schulpflicht besteht in Brasilien) auf der Straße und sind allen negativen Einflüssen hilflos ausgesetzt. Durch Sport vermitteln wir ihnen Disziplin, Respekt und Verantwortungsbewusstsein im Umgang miteinander und Lehrern gegenüber und ermöglichn eine sinnvolle und gewinnbringende Freizeitbeschäftigung.